Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV)

Funktion

Direkte Bundessteuer (dBSt)

  • Natürliche Personen
    • Die von den natürlichen Personen geschuldete dBSt wird aufgrund des effektiv während des Steuerjahrs erzielten Einkommens jährlich veranlagt und erhoben
    • Vorbehalten bleibt für ausländische Mitarbeiter, die sich noch nicht 5 Jahre in der Schweiz aufhalten, die Quellensteuer
  • Juristische Personen
    • Die juristischen Personen sind der Gewinnsteuer unterstellt
    • Kapital und Vermögen werden nicht durch die dBSt erfasst
    • Bei den juristischen Personen wird sie für jede Steuerperiode, welche dem Geschäftsjahr entspricht, festgelegt (vgl. Ziffer 4.7)
    • Die dBSt wird jährlich von den Kantonen unter Aufsicht des Bundes veranlagt und bezogen (Art. 2 DBG)

Hinweis

  • Seit Inkrafttreten der Neugestaltung des Finanzausgleichs und der Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantonen (NFA) am 01.01.2008 liefert jeder Kanton dem Bund ab:
    • 83 % des von ihm bezogenen Steuerbetrags, der Bussen sowie der Zinsen
  • Den Kantonen verbleibt damit ein „Kantonsanteil“ von 17 %.

Anschrift

Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV)

Eigerstrasse 65

3003 Bern

Tel. +41 58 462 71 06

Drucken / Weiterempfehlen:

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts