Rückforderung bezahlter Steuern

Hat der Steuerpflichtige irrtümlich zu viel bezahlt:

  • Rückforderungsrecht
    • Direkte Bundessteuer (DBSt)
      • Der Steuerpflichtige kann zu viel bezahlte Steuern zurückfordern
      • Vgl. DBG 168
    • Kantonale Steuern
      • Siehe die dortigen Erlasse
  • Rückforderungsverjährung
    • Direkte Bundessteuer (DBSt)
      • Der Rückforderungsanspruch muss binnen 5 Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in welchem die irrtümliche Zahlung geleistet wurde, geltend gemacht werden
    • Kantonale Steuern
      • Siehe die dortigen Erlasse

Weiterführende Literatur

  • MÄUSLI-ALLENSPACH PETER / OERTLI MATHIAS, Das Schweizerische Steuerrecht – Ein Grundriss mit Beispielen, 8. aktualisierte und überarbeitete Auflage, Muri b. Bern 2015, S. 322
Drucken / Weiterempfehlen: