Grundsätzliches

Der Steuerbezug ist das Mittel für Bund, Kantone und Gemeinden zur Erhebung der veranlagten Steuern:

  • Definition
    • Steuerbezug   =   Inkasso der Steuern
  • Grundlagen
    • DBG 160 bis DBG 173
  • Systeme in den Kantonen
    • Ratenweiser Bezug
      • In vielen Kantonen erfolgt ein ratenweiser Steuerbezug
      • Anwendungsbeispiele
        • Direkte Bundessteuer (DBSt)
          • Jährlicher Bezug
        • Kantone, in welchen die Steuern mit 3 Raten bezahlt werden
          • BE
          • SG
          • ZH
        • Kanton, in dem die Steuern mit 10 Raten zu zahlen sind
          • GE
    • Vorauszahlung
      • Der Steuerpflichtige kann die Steuern auch durch Akontozahlungen, vorausbezahlen, lange Zeit gut verzinst; seit der Tiefzinsphase sind die Kantone diesbezüglich zurückhaltender
  • Bezugsregelungen bei der Direkten Bundessteuer (dBSt)
    • Die nachfolgenden Ausführungen zum Steuerbezug beschlagen die Direkte Bundessteuer (DBSt).

Weiterführende Literatur

  • MÄUSLI-ALLENSPACH PETER / OERTLI MATHIAS, Das Schweizerische Steuerrecht – Ein Grundriss mit Beispielen, 8. aktualisierte und überarbeitete Auflage, Muri b. Bern 2015, S. 320

Drucken / Weiterempfehlen:

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts