Grundsätzliches

Der Steuerbezug ist das Mittel für Bund, Kantone und Gemeinden zur Erhebung der veranlagten Steuern:

  • Definition
    • Steuerbezug   =   Inkasso der Steuern
  • Grundlagen
    • DBG 160 bis DBG 173
  • Systeme in den Kantonen
    • Ratenweiser Bezug
      • In vielen Kantonen erfolgt ein ratenweiser Steuerbezug
      • Anwendungsbeispiele
        • Direkte Bundessteuer (DBSt)
          • Jährlicher Bezug
        • Kantone, in welchen die Steuern mit 3 Raten bezahlt werden
          • BE
          • SG
          • ZH
        • Kanton, in dem die Steuern mit 10 Raten zu zahlen sind
          • GE
    • Vorauszahlung
      • Der Steuerpflichtige kann die Steuern auch durch Akontozahlungen, vorausbezahlen, lange Zeit gut verzinst; seit der Tiefzinsphase sind die Kantone diesbezüglich zurückhaltender
  • Bezugsregelungen bei der Direkten Bundessteuer (dBSt)
    • Die nachfolgenden Ausführungen zum Steuerbezug beschlagen die Direkte Bundessteuer (DBSt).

Weiterführende Literatur

  • MÄUSLI-ALLENSPACH PETER / OERTLI MATHIAS, Das Schweizerische Steuerrecht – Ein Grundriss mit Beispielen, 8. aktualisierte und überarbeitete Auflage, Muri b. Bern 2015, S. 320
Drucken / Weiterempfehlen: