Begriffe

Definition Steuerverfahren

Kurzdefinition

  • Steuerverfahren   =   Verfahren zur Festsetzung der betraglichen Steuerschuld im Einzelfall

Langdefinition

  • Das «Veranlagungsverfahren» umfasst alle formellen Abläufe für die Feststellung der Steuerbemessungsgrundlage, wobei die betreffenden Steuergesetze die Verfahrensrechte und -pflichten der Steuerbehörde einerseits und des Steuerpflichtigen anderseits regeln.
  • Vgl. auch

Synonyme

  • Steuerrechtliches Veranlagungsverfahren
  • Steuererhebungsverfahren

Fremdsprachbegriffe

Definition Steuerveranlagung

Kurzdefinition

  • Steuerveranlagung   =   Feststellung, ob und wenn ja, in welcher Höhe eine Steuerschuld besteht

Langdefinition

  • Unter «Steuerveranlagung» versteht man die Festsetzung des Betrags der Steuerschuld bezüglich eines bestimmten Steuerpflichtigen, in zwei Phasen:
    • 1. Festsetzung der Steuerfaktoren, die als Berechnungsgrundlage dienen:
      • Privatperson: Einkommen und Vermögen
      • Juristische Person: Gewinn und Kapital
    • 2. Bestimmung des Steuerbetrags

Synonyme

  • Veranlagung
  • Steuerveranlagungsverfahren
  • Steuerrechtliches Veranlagungsverfahren
  • Steuererhebung

Fremdsprachbegriffe

  • Französisch
    • Taxation fiscale
  • Italienisch
    • Accertamento fiscale
  • Englisch
    • Tax assessment
Drucken / Weiterempfehlen: