Begriffe

Definition Steuerverfahren

Kurzdefinition

  • Steuerverfahren   =   Verfahren zur Festsetzung der betraglichen Steuerschuld im Einzelfall

Langdefinition

  • Das «Veranlagungsverfahren» umfasst alle formellen Abläufe für die Feststellung der Steuerbemessungsgrundlage, wobei die betreffenden Steuergesetze die Verfahrensrechte und -pflichten der Steuerbehörde einerseits und des Steuerpflichtigen anderseits regeln.
  • Vgl. auch

Synonyme

  • Steuerrechtliches Veranlagungsverfahren
  • Steuererhebungsverfahren

Fremdsprachbegriffe

Definition Steuerveranlagung

Kurzdefinition

  • Steuerveranlagung   =   Feststellung, ob und wenn ja, in welcher Höhe eine Steuerschuld besteht

Langdefinition

  • Unter «Steuerveranlagung» versteht man die Festsetzung des Betrags der Steuerschuld bezüglich eines bestimmten Steuerpflichtigen, in zwei Phasen:
    • 1. Festsetzung der Steuerfaktoren, die als Berechnungsgrundlage dienen:
      • Privatperson: Einkommen und Vermögen
      • Juristische Person: Gewinn und Kapital
    • 2. Bestimmung des Steuerbetrags

Synonyme

  • Veranlagung
  • Steuerveranlagungsverfahren
  • Steuerrechtliches Veranlagungsverfahren
  • Steuererhebung

Fremdsprachbegriffe

  • Französisch
    • Taxation fiscale
  • Italienisch
    • Accertamento fiscale
  • Englisch
    • Tax assessment

Drucken / Weiterempfehlen:

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts