Gemischte Veranlagung

  • Veranlagungsvorgang
    • Diese Veranlagungsform enthält Elemente aus
      • der amtlichen Veranlagung
      • der Selbstveranlagung
    • Die Steuerpflichtigen haben die Pflicht zur Deklaration aller massgebenden Tatsachen, während die Steuerbehörde diese Angaben überprüft und den Steuerbetrag in der Veranlagungsverfügung festlegt
  • Anwendungsbeispiele
    • direkte Steuern
      • Einkommens- und Vermögenssteuern (natürliche Personen)
      • Gewinn- und Kapitalsteuern (juristische Personen)
Drucken / Weiterempfehlen: